Menu

Das politische System Liechtensteins setzt sich zusammen aus einer konstitutionellen Erbmonarchie, die auf einer parlamentarischen und demokratischen Grundlage beruht.

Die Staatsgewalt ist im Volk und im Fürsten gleichermassen verankert. Als Kleinstaat muss sich Liechtenstein seit jeher nach aussen orientieren und gehört wichtigen internationalen Organisationen an.

Seit Jahren wird Liechtenstein das AAA-Rating bescheinigt. Dabei wird hervorgehoben, dass Liechtenstein:

  • über eine langjährige politische, wirtschaftliche und rechtliche Stabilität verfügt;
  • eine international wettbewerbsfähige Wirtschaft hat;
  • ein hohes Produktivitätsniveau erreicht;
  • einen gesunden Staatshaushalt vorzuweisen vermag;
  • einen hohen Wohlstandsgrad in der Bevölkerung aufweist; und
  • mit dem Zoll- und Währungsvertrag mit der Schweiz und der Mitgliedschaft im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) über eine solide Grundlage verfügt.