Menu

Die liechtensteinische Anstalt ist eine eigenständige Rechtsperson privatrechtlicher Natur und nicht zu verwechseln mit den öffentlich-rechtlichen Anstalten anderer Staaten. Das Besondere an der liechtensteinischen Anstalt ist ihre Ausgestaltungsmöglichkeit. Sie kann stiftungs- oder körperschaftsähnlich aufgesetzt werden.

Durch diese Flexibilität verfügt die Anstalt über vielerlei Einsatzmöglichkeiten im Sinne von Nachfolgeplanung, Vermögenserhalt, Vermögensschutz, Wirtschaftlichkeit und Unternehmertum. Zusatzinformationen zur liechtensteinischen Anstalt finden Sie auf Seite 10 der Gesellschaftsbroschüre der liechtensteinischen Treuhandkammer und auf Seite 4 der folgenden I&F-News.